Newsblog

vom 20 Dezember 2021
Zurück zur Übersicht

Katzenkastrationswochen vom 17.01.-29.01.2022



Lassen Sie Ihre Katze oder Ihren Kater im Zeitraum vom 17. bis 29. Januar 2022 kastrieren und Sie erhalten einen Zuschuss zu den Kosten.

17. landesweite Kastrationsaktion für Katzen vom 17. bis 29. Januar 2022 - Wir machen mit!

Auch in diesem Jahr findet durch die Initiative und Unterstützung des Landesverbandes Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes eine landesweite Katzenkastrations-Aktion statt.

Laut dem Vorsitzenden des Landesverbandes Rheinland-Pfalz des Deutschen Tierschutzbundes gibt es etwa zwei Millionen Straßenkatzen in Deutschland, hunderttausende sind es in Rheinland-Pfalz. Sie stammen von unkastrierten Freigängern aus Privathaushalten ab und müssen jeden Tag einen harten Kampf ums Überleben führen. Im Tierheim erleben wir dieses Katzenleid jeden Tag, denn viele dieser auf der Straße geborenen Kitten werden schwer krank und ausgehungert zu uns gebracht. Nur die Kastration von Freigängern kann dieses Elend eindämmen. Seit dem Projektstart konnten in RLP bereits mehr als 25000 Tiere kastriert werden.

Sie möchten teilnehmen? Dann lassen Sie Ihre Katze oder Ihren Kater im Zeitraum vom 17. bis 29. Januar 2022 in der Tierarztpraxis Dr. Haas in Wirges oder der Kleintierpraxis Dr. Krämer in Selters kastrieren und Sie erhalten einen Zuschuss zu den Kosten. Vereinbaren Sie einen Termin in einer der o.g. Tierarztpraxen im Aktionszeitraum und begleichen bitte vor Ort Ihre Rechnung. Sie bekommen eine Bescheinigung durch die Praxis, welche an das Tierheim geschickt oder vor Ort im Tierheim abgegeben werden kann. Daraufhin folgt eine Erstattung in Höhe eines Beitrags von 20 Euro pro Kater oder 35 Euro pro Katze.