Respek-TIERE

Mons & Tabor Tierschutz e.V.

Unser Verein Mons & Tabor Tierschutz e.V. ist bereits seit über 20 Jahren bemüht, den in unserem Tierheim und auf dem Gnadenhof wohnenden Schützlingen eine Chance auf ein besseres Leben zu bieten. 

Die Tätigkeiten unseres Vereins erstreckt sich schwerpunktmäßig auf umliegende Verbandsgemeinden des Westerwaldkreises (Montabaur, Selters, Wirges, Wallmerod, Hachenburg, Westerburg und Höhr-Grenzhausen) und im Rahmen der Möglichkeiten des Vereins zudem über diese Regionen hinaus.

    Wir bieten nicht nur kleineren Fellnasen ein vorübergehendes Zuhause in unserem Tierheim, sondern nehmen auch Federvieh aller Arten und sogar Großtieren auf unserem Gnadenhof auf.

    Wir widmen uns:

    • Abgabetieren, welche aufgrund von Krankheit, Scheidung, Umzug oder beruflichen Veränderungen bei uns abgeben wurden.
    • Fundtieren, welche skrupellos - unter oft haarsträubenden Bedingungen - ausgesetzt wurden oder entlaufen sind.
    • eingezogenen Tieren, welche wegen schlechter Haltungsbedingungen enteignet wurden und sind oftmals in einem erbarmungslosen Zustand befinden.
    • Tieren aus dem Auslandstierschutz von unseren Partnerorganisationen.

    Wie wir unser Tierheim und den Gnadenhof finanzieren

    Wir sind ein kleiner Verein, welcher ein privates Tierheim und einen Gnadenhof unterhält. Unsere Tierschutzarbeit ist nur aufgrund von ehrenamtlichen Helfer und Spendengeldern möglich. Neben kleinen Zuschüssen von den Gemeinden für die Aufnahme von Fundtieren, sind es hauptsächlich Spenden von tierlieben Privatleuten, welche das Fortbestehen unserer Arbeit ermöglichen. Jedes Jahr steigt die Anzahl an Fund- und Abgabetieren und somit auch unsere Ausgaben. Da viele unserer Bewohner krank aufgefunden oder abgegeben werden, belaufen sich allein die medizinischen Kosten auf bis zu 70.000 Euro pro Jahr. Neben den Tierarztkosten müssen zudem die Gelder für Heizung, Strom, Wasser, Versicherungen, Nahrung, Hygiene, Personal und unser Einsatzfahrzeug aufgebracht werden.  

    Aus diesem Grund sind wir allen Fördermitgliedern, Tierpaten, Geld- & Sachspendern und ehrenamtlichen Helfern unendlich dankbar, denn ohne Ihre Hilfe würden wir unsere Tierschutzarbeit nicht fortführen können.



    Vielen Dank!

    Unser Team im Überblick:

    Unser Vereinsvorstand

    Tanja Schmidt
    1. Vereinsvorsitzende


    Dipl. Biol. Nicole Henning-Lucaß
    2. Vereinsvorsitzende & Tierheimleitung


    Stephanie Rippel
    Beisitzerin

    Unsere Tierheim-Mitarbeiterinnen

    Birgit Minniti
    Erweiterte Qualifikationen: Sachkundenachweis für Katzen und Kleintiere
    Stephanie Rippel
    Erweiterte Qualifikationen: Sachkundenachweis für Hunde, Katzen und Kleintiere
    Tatjana Penno
    Heike Schöttler
    Erweiterte Qualifikationen: MTA
    Naomi Stauder
    Erweiterte Qualifikationen: Studium zur Tierheilpraktikerin