Weil Tiere ein Zuhause brauchen.

Herzlich Willkommen

beim Tierheim Montabaur



Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu unserem Tierheim, den derzeitigen Bewohnern, unserer Tierschutzarbeit, sowie verschiedene Möglichkeiten uns zu unterstützen. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich ein wenig Zeit für uns und unsere Schützlinge nehmen. Sollten Sie noch Fragen haben, können Sie sich jederzeit per Telefon oder E-Mail an uns wenden.

Spendenaufruf - Neubau Hundehaus

Wir bitten um Ihre Unterstützung, damit wir weiterhin einer Vielzahl von herrenlosen und ungewollten Haustieren ein vorübergehendes Zuhause bieten können!

Erfahren Sie mehr über dieses Projekt und helfen Sie bei der Umsetzung. 

Vielen Dank!

Informationen für Besucher

Aufgrund von Corona-Maßnahmen gelten für unser Tierheim derzeit folgende Regelungen:

Adoption von Tieren

Eine Übersicht unserer derzeitigen Bewohner finden Sie auf der Homepage. Falls Sie Interesse an einem Tier haben, können Sie telefonisch einen Kennenlerntermin vereinbaren (zum Termin sind jeweils nur 2 Personen aus einem Haushalt zugelassen).

Gassigänger

GassigängerInnen können werktags von 11-16 Uhr (außer donnerstags) & am Wochenende von 10-12 Uhr, am Tor klingeln und sich anmelden. Es wird Ihnen ein Hund herausgegeben, bei der Übergabe ist das tragen einer Mundschutzmaske verpflichtend.

Sachspenden

Sachspenden für unsere Fellnasen können werktags von 11-16 Uhr & am Wochenende von 10-12 Uhr abgegeben werden. Hierfür bitte an der Eingangstür klingeln, eine Mitarbeiterin kommt ans Tor und nimmt die Spenden an.

Wir danken für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund!!

Ihr Tierheim-Team

Notfellchen
Mailo
Hallo, ich bin Mailo - ein lieber, jedoch manchmal etwas eigenwilliger Charakterhund!

Meine Tierpflegerin möchte euch an dieser Stelle gerne von meinem Schicksal berichten und von mir erzählen:
Mailo kam ursprünglich aus Rumänien zu uns. Anfangs etwas unsicher, zeigte er sich doch bald von einer ganz anderen Seite. Mailo hat das Herz seiner Pflegerinnen und das der Gassigänger schnell im Sturm erobert.
Hat er erstmal Vertrauen gefasst, ist er sanft und schmusebedürftig.
Jedoch zeigt er bei "seinen" Leuten auch einen Beschützerinstinkt.
Und genau da liegt auch das Problem, weshalb unser liebenswerter "Kauz" aus der Vermittlung zurück gekommen ist. Mailo hatte sich beim gemeinsamen Spaziergang in das Herz eines Gassigängers geschlichen, so war für seinen kurzzeitig neuen (und wahrscheinlich auch ersten) Besitzer schnell klar: Das ist mein Hund!
Der neue Besitzer wusste über Mailo`s Herkunft und auch über seinen starken Charakter bescheid und wollte alles dafür tun, dass Mailo sich an ihn gewöhnt und auch er sein neues Herrchen ins Herz schließt. Dafür kam er mehrmals täglich zum Gassi ins Tierheim. Und obwohl Mailo bis dahin Frauen deutlich mehr mochte als Männer, hat er sein neues Herrchen recht schnell akzeptiert und auch respektiert. Freudig dackelte er mit "seinem" Menschen zu den unzähligen Spaziergängen los und suchte auch immer mehr den Körperkontakt und forderte seine Streicheleinheiten ein. Nach einiger Zeit war der große Tag gekommen und Mailo durfte sein Köfferchen packen. Anfangs standen die Zeichen auf Happy End, doch nach einiger Zeit schirmte er sein Herrchen gegen dessen Frau ab. Dies zeigte sich durch Knurren. Hier muss erwähnt werden, dass Mailo niemals seine Zähne eingesetzt hat. Er wollte sein geliebtes Herrchen für sich alleine und akzeptierte die Frau des Hauses nicht. Wobei auch hier erwähnt werden muss, dass er die Frau kaum kannte, da sie Mailo nur selten mit ihrem Mann besucht hatte, so sah Mailo sie wahrscheinlich als Fremde an.
Mailo akzeptiert und liebt durchaus mehrere Personen und lässt auch zu, dass mehrere "seiner" Leute gleichzeitig um ihn herum sind. Wir sind uns sicher, dass Mailo in den richtigen Händen das Leben im Haus und mit mehreren Personen, jedoch ohne Kinder!, lernen kann und aus einem Rohdiamanten ein echter Brillant werden kann.
Mailo musste sich wahrscheinlich auf Rumäniens Straßen durchschlagen und hätte ohne seinen starken Charakter dort nicht lange überlebt.
Wir suchen jetzt für diesen wirklich tollen, sensiblen und überaus cleveren Kerl eine Einzelperson oder ein hundeerfahrenes Paar, welches bereit ist Mailo die schönen Dinge des Lebens zu zeigen. Mailo ist die Mühe wert und würde bei souveräner Führung bestimmt die Vorzüge eines eigenen Zuhause und die Aufmerksamkeit von gleich 2 Personen zu schätzen wissen. Mailo würde sich auch über einen souveränen Ersthund freuen, am liebsten natürlich über die Anwesenheit einer hübschen Dame ;-) Er ist nämlich sehr verspielt und bei Sympathie sogar mit Rüden verträglich. Hier im Tierheim zeigt keine Eifersucht gegenüber Artgenossen, soll heißen, er teilt seine Menschen auch mit anderen seiner Lieblingshunden.
An der Leinenführigkeit muss auch nicht mehr gefeilt werden, da zeigt er sich als kleiner Streber und gibt sich vorbildlich. Allerdings sollte er keine stundenlangen Spaziergänge machen, da er aufgrund seiner Vergangenheit eine arthrotische Veränderung im Sprunggelenk hat, durch welche er nach zu langen Spaziergängen humpelt.
Von Katzen und Kleintieren jeglicher Art ist im neuem Zuhause abzusehen, diese jagt er für sein Leben gern.
Großtiere, wie zb unsere Esel, sind für ihn kein Problem und werden weitestgehend ignoriert.
Mailo ist gut abrufbar und tut fast alles für ein Leckerli oder eine Schmuseeinheit von seinen Menschen.
Möchten Sie Mailo`s Lieblingsmenschen werden?
Dann machen Sie einen unverbindlichen Kennenlerntermin mit uns aus und lassen Sie sich um Mailo`s Pfötchen wickeln.

Neuigkeiten aus dem Tierheim

20
Jan
2022

Geänderte Telefon- und Gassigängerzeiten

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der Versorgung unserer Tiere unsere Öffnungszeiten anpassen mussten. Da wir zudem durch Außeneinsätze und Notfälle nicht jederzeit das Telefon beantworten können, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, falls wir nicht erreichbar sind!

Weiterlesen...
25
Dez
2021

Fröhliche Weihnachten



Wir wünschen allen Tierfreunden ein schönes Weihnachtsfest und bedanken uns für die vielen tollen Geschenke!!! Unsere Fellnasen haben sich sehr über die kleinen Überraschungen gefreut :D
20
Dez
2021

Katzenkastrationswochen vom 17.01.-29.01.2022



Lassen Sie Ihre Katze oder Ihren Kater im Zeitraum vom 17. bis 29. Januar 2022 kastrieren und Sie erhalten einen Zuschuss zu den Kosten.

Weiterlesen...
06
Dez
2021

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…



Viele unserer Schützlinge können die Adventszeit oder Weihnachten nicht in einem gemütlichen Zuhause verbringen. Dennoch können wir ihnen mit kleinen Geschenken eine Freude machen!

Weiterlesen...
26
Nov
2021

WeihnachtsWUNSCHbaum



Auch in diesem Jahr unterstützt der Fressnapf in Heiligenroth unsere Weihnachtswunschbaum-Aktion. Helfen Sie uns Weihnachtswünsche unserer Tierheimtiere zu erfüllen und besuchen Sie bei Ihrem nächsten Einkauf im Fressnapf unseren WeihnachtsWUNSCHbaum. In den Weihnachtskugeln finden Sie Fotos unserer Bewohner, sowie den jeweiligen Wunsch unseres Schützlings.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit!
Alle Neuigkeiten betrachten

Unsere Partner

Möchten Sie uns etwas schenken?

Um es Ihnen noch einfacher zu machen dringend benötigte Sachspenden zu stiften haben wir bei Amazon eine Wunschliste erstellt. Sie kaufen wie gewohnt das gewünschte Produkt und wir erhalten die Lieferung. Vielen Dank!

Termine zum Kennenlernen unserer Fellnasen können Sie telefonisch unter 02602-180826 vereinbaren!

Gassigängerzeiten & Sachspendenabgabe

Mo, Di, Mi, Fr 
10:00 - 12:00 Uhr & 14:00 - 15:30 Uhr

Sa, So & Feiertag 
10:00 - 12:00 Uhr

Donnerstag geschlossen!

Telefonzeiten & E-Mail-Adresse

Sie erreichen uns zu unseren Telefonzeiten: 

Mo -Fr 10:00 - 12:00 Uhr & 14:00 - 15:30 Uhr

Sa, So & Feiertag 10:00 - 12:00 Uhr

unter der

Tel. Nr. 02602 - 180 826


Oder per Mail an:

tierheim.montabaur@t-online.de

Wichtig

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund von Außeneinsätzen, Notfällen und der Versorgung unserer Tiere nicht jederzeit das Telefon beantworten können. Bitte hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, falls wir nicht erreichbar sind!